Hier finden Sie uns:

Grundschule im Hainhoop
Am Waldbad 4
31275 Lehrte / OT Arpke

Tel.: 05175/1871
Fax: 05175/3002948

E-Mail: vgsarpke@t-online.de

 

Schul-ABC

S

S

 

Schulanmeldung 

Vor der Einschulung muss ein Kind an der jeweiligen Schule angemeldet werden.


Schulbuchausleihe

 (siehe "Ausleihverfahren")


Schuleigene Arbeitspläne

In jedem Fach erstellen die Fachbereiche auf der Grundlage der Kerncurricular schuleigene Arbeitspläne. Diese werden auf die schulischen Gegebenheiten individuell abgestimmt und erarbeitet. In den Fachdienstbesprechungen bzw. -konferenzen sowie in der Gesamtkonferenz werden diese Pläne beschlossen.


Schulelternrat (SER)

(siehe "SER")


Schulfahrten

Sowohl Wandertage als auch Klassenfahrten unterliegen in ihrer Planung, Durchführung und Zielwahl den jeweiligen Klassen- und Fachlehrern. Je nach Bedarf und Unterrichtsinhalten führen die Kolleginnen allein oder im Team nach Absprache die Fahrten und Ausflüge durch. Die Zusammenarbeit und gemeinsame Durchführung geschieht z.B. in Parallelklassen, jahrgangsübergreifend nach Interessengleichheit oder auch gemeinsam mit der Grundschule Immensen (Klassenfahrten).
Die Klassenfahrten finden nach Absprache mit den Eltern teilweise bereits zum ersten Mal in der 2. Klasse mit wenigen Tagen bzw. einer Übernachtung statt, in der Regel allerdings für mehrere Tage in der 3. und/oder 4. Klasse.
Wandertage werden individuell nach Inhalten und Gegebenheiten gestaltet und geplant.
Die Vor- und Nachbereitungen werden durch die Kolleginnen organisiert und je nach Bedarf und Planung durch die Schüler/innen und ggf. Eltern unterstützt oder übernommen.
Festgelegte jährliche Fahrten:
-   Zoobesuch der 1. Klasse
-   Besuch der Jugendbuchwoche
-   Besuch eines Weihnachtsmärchens 


Schulfest

(siehe "Einschulungsfeier/Schulfest)"


Schulinspektion

Die Schulinspektion ist eine externe Evaluation der Schulen zum Zweck der Qualitätssicherung.

Unsere Schule hatte im September 2008 sowie im Sommer 2013 die Schulinspektion im Haus. Die Ergebnisse der Schulinspektion können bei Interesse in der Schule eingesehen werden.


Schulkollektion

(siehe "Schulshirts")


Schullaufbahnempfehlung

Die Schullaufbahnempfehlungen in der Klasse 4 entfallen seit dem Jahr 2016. Für die Eltern werden im November / Dezember und im 2. Schulhalbjahr der 4. Klasse Gespräche zum Übergang in die weiterführende Schulen angeboten.


Schulordnung

(siehe "Schulordnung")


Schulranzen

Der Schulranzen muss täglich von den Schülerinnen und Schülern getragen werden. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass dieser nicht mit unnötigem Ballast erschwert wird. Die Schülerinnen und Schüler sollten täglich mit Unterstützung ihrer Eltern ihren Schulranzen aufräumen. Schulbücher, die nicht benötigt werde, sollten zu Hause bzw. in der Schule gelassen werden.


Schulvorstand

(siehe "Schulvorstand")


Schulweg

Die Schülerinnen und Schüler sind auf dem Schulweg unfallversichert, wenn dieser im zeitlichen Zusammenhang mit dem Schulbesuch steht und ohne Umwege erfolgt.


Schwimmunterricht

In der 3. und 4. Klasse gehen die Schülerinnen und Schüler laut schuleigenem Arbeitsplan innerhalb des Sportunterrichts schwimmen. Je nach Wetterlage und Absprache mit der Sportlehrkraft findet in den Sommermonaten Sport- oder Schwimmunterricht statt. Genaue Informationen gibt die Lehrkraft vor Beginn des Schwimmunterrichts.

Je nach Absprache gehen teilweise auch bereits die Kinder der 2. Klasse in das Schwimmbad.


Sekretariat

Unser Sekretariat ist von Montag bis Donnerstag jeweils in der Zeit von 7.45-12.15 Uhr durch unsere Sekretärin Frau Naumann besetzt. Freitags ist Frau Naumann nicht im Haus.

(siehe auch: "Adresse der Schule")


Sprachstandsfeststellung / Sprachfördermaßnahmen vor der Einschulung
Zusammen mit der Schulanmeldung muss bei dem Kind auch eine Sprachstandsfeststellung durchgeführt werden. Dabei müssen von den Eltern und den Kindern ein paar vorgegebene Fragen beantwortet werden. Um die Durchführung den zukünftigen Schulkindern zu erleichtern, ist bei der Befragung neben einer Lehrkraft immer auch eine Person aus dem Kindergarten anwesend.
Treten keinerlei Schwierigkeiten auf, so wird das Kind ohne Sprachfördermaßnahmen eingeschult.
Sollten sich bei der Überprüfung Unklarheiten oder Schwierigkeiten bei dem Sprachgebrauch des Kindes zeigen, so wird das Kind zu einer weiteren Überprüfung in die Schule eingeladen.
Sind erkennbare Schwierigkeiten im Sprachgebrauch vorhanden, wird nach Rücksprache mit den Eltern und dem Kindergarten das Kind 1 Jahr vor der Einschulung durch die Schule gefördert. Dabei wird das Organisatorische im Vorfeld individuell abgesprochen.


Sprechzeiten

Es gibt an unserer Schule keine festgesetzten Sprechzeiten. Während des Schulvormittags und in den Pausen sind die Lehrkräfte mit schulischen Aufgaben beschäftigt. Daher möchten wir die Eltern höflichst um Verständnis bitten, dass wir am Vormittag keine wichtigen Elterngespräche führen können. Wenn Sie Gesprächsbedarf haben, fragen Sie bitte bei der entsprechenden Lehrkraft nach einem Termin.


Sport- und Spielefest

Während die 3. und 4. Klassen die Bundesjugendspiele durchführen (siehe Bundesjugendspiele), findet für die 1. und 2. Klassen auf dem Sportplatz ein Sport- und Spielefest statt. Dabei werden unterschiedliche Stationen aufgebaut, welche die Kinder durchlaufen können.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule im Hainhoop